Die SPD steht fest an der Seite der Gewerkschaft

Veröffentlicht am 25.01.2018 in Pressemitteilungen
 

 

 

Wolfgang Baasch

Die SPD steht fest an der Seite der Gewerkschaft

Zu den Warnstreiks zehntausender Metallarbeiter im Norden erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Wolfgang Baasch:

Wir unterstützen die berechtigten Forderungen der IG-Metall. Deutschlands Wirtschaft geht es so gut wie lange nicht mehr. Das muss auch bei den Beschäftigten ankommen. Sie sind es schließlich, die zum wirtschaftlichen Erfolg maßgeblich beigetragen haben. Wir begrüßen, dass die zeitweise Reduzierung der Arbeitszeit eine Rolle bei den Verhandlungen spielt. Wenn Menschen erkranken, ihre Angehörigen pflegebedürftig werden oder sie Kinder versorgen müssen, so ist es wichtig, dass sie Beruf und Familie auch weiterhin miteinander vereinbaren können. Wir erwarten, dass sich die Arbeitgeberseite auf die Gewerkschaft zubewegt und es am Verhandlungstisch zu einem fairen Ergebnis kommt. Das Zubewegen der Arbeitgeberseite auf die Gewerkschaft stellt auch immer eine Anerkennung und Wertschätzung für die hochqualifizierten Fachkräfte dar.

 

 

 
 

Homepage Wolfgang Baasch

Termine

22.04.2018, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Politisches Frühstück mit den Bürgerschaftskandidaten

Alle Termine

Mitglied werden

Die Geschichte lehrt: Soziale Demokratie braucht aktive Demokraten. Frauen und Männer, die in vielfältiger Form und durch ehrenamtliches Engagement Demokratie mit Leben erfüllen und menschlich gestalten und gemeinsam mit anderen SPD-Mitgliedern für die Grundwerte eintreten.

Bleibt in Kontakt mit uns

Facebook: SPDDornbreite
Twitter: SPDDornbreite
​Instagram: spd_dornbreite

Unsere Vertreterin in Berlin

Unsere Vertreter in Kiel

Thomas Rother MdL

Wolfgang Baasch MdL