AfA: Einladung zum Neujahrsempfang

Veröffentlicht am 09.01.2013 in Veranstaltungen

Am Sonntag, 13. Januar 2013, laden die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der Lübecker SPD (AfA), der Kreisvorstand der Lübecker SPD sowie die SPD-Bürgerschaftsfraktion um 11 Uhr zum diesjährigen Neujahrsempfang in das Foyer des Lübecker Gewerkschaftshauses am Holstentorplatz ein.

"Der Neujahrsempfang zu Beginn eines neuen Jahres hat sich als eine der bedeutsamen Veranstaltungen für Betriebsräte und Personalräte, Vertreter der Gewerkschaften, der Politik und Wirtschaft, der Verbände und Institutionen aus Bund und Land, der Bürgerschaft, den Ortsvereinen und den Arbeitsgemeinschaften fest etabliert. Der Empfang gilt sowohl als Ort des Erfahrungsaustausches, als auch Ideenwerkstatt für gemeinsame Initiativen und Aktionen. Im Vordergrund aber steht die Pflege bereits bestehender, wie auch das Knüpfen neuer persönlicher und politischer Kontakte.

In 2013 geht es vor allem darum, den Forderungen nach

- sozialer Gerechtigkeit und Absicherung,
- einer Politik für Kinder, junge Menschen und Familien,
- der Schaffung bezahlbaren Wohnraumes,
- der Schaffung neuer Arbeitsplätze, sowie
- der Umsetzung eines flächendeckenden Mindestlohns,

durch einen energischen Wahlkampf im Mai auf kommunaler Ebene, wie auch und vor allem im Herbst dieses Jahres zur Bundestagswahl, endlich nachhaltige Handlungskonzepte folgen lassen zu können. 2013 haben wir die Wahl, Schwarz-gelbe Politik der reinen Gewinnmaximierung endlich eine Absage zu erteilen, und diese durch eine Politik der sozialen und ökologischen Gerechtigkeit zu ersetzen. Es bleibt dabei: Wer Vollzeit arbeitet, muss von seiner Arbeit auch leben können! Es ist ein Skandal, bei Vollzeitbeschäftigung auf staatliche Leistungen angewiesen zu sein. An dieser Forderung hat sich auch in 2012 leider nichts geändert!", so der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD-Lübeck, Peter Reinhardt.

 
 

Mitglied werden

Die Geschichte lehrt: Soziale Demokratie braucht aktive Demokraten. Frauen und Männer, die in vielfältiger Form und durch ehrenamtliches Engagement Demokratie mit Leben erfüllen und menschlich gestalten und gemeinsam mit anderen SPD-Mitgliedern für die Grundwerte eintreten.

Bleibt in Kontakt mit uns

Facebook: SPDDornbreite
Twitter: SPDDornbreite
​Instagram: spd_dornbreite

Unsere Vertreterin in Berlin

Unsere Vertreter in Kiel

Thomas Rother MdL

Wolfgang Baasch MdL