Hiller-Ohm: Politik der SPD jetzt auch im Internet aktiv mitgestalten!

Veröffentlicht am 20.01.2012 in Bundespolitik

SPD-Bundestagfraktion startet neues Mitmachangebot

Internetnutzerinnen und -nutzer aufgepasst: Die SPD-Bundestagsfraktion bietet eine interessante Beteiligungsmöglichkeit im Internet an. Es gibt jetzt ganz neu eine Plattform, auf der Zukunftsfragen direkt diskutiert werden können. Wie soll unser Land aussehen? Welche Anregungen haben Bürgerinnen und Bürger – die SPD-Bundestagsfraktion möchte diese Vorschläge in ihre politische Arbeit aufnehmen. Erreichbar ist die Seite unter www.zukunftsdialog.spdfraktion.de.

„Toll, dass es diese direkte Beteiligungsmöglichkeit über das Internet jetzt von meiner Fraktion gibt! Interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Organisationen und Interessenverbände können ihre Ideen, Meinungen und Vorschläge zu verschiedenen Themen einbringen“, erklärt die für Lübeck und das Herzogtum Lauenburg zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm. „Die SPD bietet als erste Fraktion im Bundestag eine solche innovative Möglichkeit im Internet. Ich lade alle Interessierten ein, mitzumachen. Nutzen Sie den direkten kurzen Draht zur stärksten Oppositionspartei im Bundestag!

Wir wollen uns durch die gemeinsame und offene Beschäftigung mit aktuellen Herausforderungen, vor denen wir stehen, auf eine Regierungsverantwortung 2013 vorbereiten. Gefragt ist Ihre Meinung beispielsweise zu den Themen Gleichstellung, Ganztagsschulen, Kultur- und Kreativwirtschaft, Infrastruktur sowie demografischer Wandel. Wir wollen Deutschland modernisieren. Und wir möchten, dass Sie dabei mitmachen.

Um politische Vorschläge zu erarbeiten, die nicht nur gut klingen, sondern praxistauglich und umsetzbar sind, wollen wir mit möglichst vielen Menschen und Organisationen in den Dialog eintreten. Das soll jetzt auch online geschehen. Ich hoffe, dass wir über diese Internetplattform auch viele junge Menschen erreichen und sie ermuntern können sich am Bau unserer Zukunftsgesellschaft aktiv zu beteiligen.“

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich mit dem „Zukunftsdialog online“ das Ziel, Transparenz in Meinungsbildungsprozessen und politischen Entscheidungen zu erhöhen und eine neue demokratische Partizipationskultur im parlamentarischen Raum zu etablieren.

Die Beteiligungsplattform ist auf Basis der Software Adhocracy entstanden, die von dem gemeinnützigen Verein Liquid Democracy entwickelt wurde.

 
 

Mitglied werden

Die Geschichte lehrt: Soziale Demokratie braucht aktive Demokraten. Frauen und Männer, die in vielfältiger Form und durch ehrenamtliches Engagement Demokratie mit Leben erfüllen und menschlich gestalten und gemeinsam mit anderen SPD-Mitgliedern für die Grundwerte eintreten.

Bleibt in Kontakt mit uns

Facebook: SPDDornbreite
Twitter: SPDDornbreite
​Instagram: spd_dornbreite

Unsere Vertreterin in Berlin

Unsere Vertreter in Kiel

Thomas Rother MdL

Wolfgang Baasch MdL